Spende der „Chor’n’Flakes“

Foto: Runde

Mitte Januar trafen sich die „Chor’n’Flakes“ mit der Koordinatorin des „Schlauberger“-Projekts in der Westfälischen Schule für Musik zu einer originell inszenierten Spendenübergabe. In ihrem weihnachtlichen Benefizkonzert hatten sie mit den „Kleinen und großen Kolibris“ und dem „Jungen Streichensemble“ unter Leitung von Claudia Runde und Burkhard Schmidt für das Patenprojekt musiziert. 650 Euro kamen dabei zusammen, aus denen später sogar noch 750 Euro wurden. Die Koordinatorin dankte für den stolzen Betrag, der all den „Schlauberger“-Kindern zugutekommen soll, die Freude an Musik, Theater, Tanz und bildender Kunst haben, einen einschlägigen Kurs belegen oder mit ihren Patinnen und Paten ein Museum, eine Theateraufführung oder ein Konzert besuchen möchten.