Radio

Fotos: Schlauberger

 

Anfang des Jahres 2009 startete das Projekt „Radio von Kindern für Kinder“ unter der Verantwortung von Silvia Gräber, Mitarbeiterin des „medienforum münster e.V.“. Bis zu den Osterferien 2009 lernten Kinder aus der dritten und vierten Klasse der Michaelschule in Gievenbeck, eine ganze Radiosendung selbstständig zu erarbeiten. Etwa zehn Kinder aus dem Offenen Ganztag der Schule nahmen an dem Projekt teil.

Mit viel Spaß und Engagement lernten sie den Umgang mit Aufnahmegeräten und den Arbeitsablauf einer Redaktion. Gemeinsam entwickelten sie den Inhalt ihrer Radiosendung: Es sollten das Projekt „Schlauberger“ vorgestellt, das gemeinsame Mittagessen beschrieben und über die Karnevalsfeier berichtet werden. Ein Interview mit einer ehrenamtlichen Helferin des „Schlauberger“-Projekts sollte ebenfalls Teil des Radiobeitrages sein. Die Kinder dachten sich Interviewfragen aus und legten die Rollen von der ModeratorIn über die TechnikerIn bis zur ReporterIn fest. Beim Abschlusstermin im „medienforum“ wählten die Kinder Musik für die Sendung aus und diskutierten die Reihenfolge der Beiträge. Danach ging ihre Sendung unter dem eigens gewählten Namen „Radio Schlauberger“„on air“.

Innerhalb des Projekts haben die Kinder Einblicke in die Radio-Arbeit bekommen. Sie haben gelernt, Themen für eine Sendung zu entwickeln, Interviews vorzubereiten und zu führen. Sie haben sich dabei auch bewusst reflektierend mit ihrer Lebenswelt und ihrer Schule auseinander gesetzt. Sie haben verstanden, wie das Schlauberger-Projekt funktioniert, haben dieses Projekt und weitere Themen verständlich und interessant dargestellt. Bei der Durchführung haben sie gelernt, dass Team-Arbeit gut funktioniert, und sie haben klassenübergreifend Freundschaften entwickelt.