Besuch im Zoo

Foto: Johanna Kokoszka

 

(Erlebnisbericht von Saskia Zeh)

Der Zoo mit seinen Tieren – welche Anziehungskraft er ausübt! Während der ganzen zwei Jahre, die ich nun mit den Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft an der Warendorfer Straße verbracht habe, vernahm ich immer wieder den Wunsch, die Tiere im Zoo zu besuchen. Im Juli 2009, zum Ende des Schuljahres, sozusagen als Sahnebonbon zum Ferienbeginn, konnte dieser Wunsch erfüllt werden. Und so trafen sich zwölf Kinder und sechs BetreuerInnen und machten sich per Bus auf in das Abenteuer Wildnis.

Wie aufregend das alles war! Vor allem die Delphine im Delphinarium! Die Kunststücke, die die Tiere vollführten, machten es sogar notwendig, sich die Show zweimal anzugucken. Aber auch die Giraffen, das dicke Nashorn und die frei laufenden Affen machten den Zoobesuch zu einem Ereignis für die Kinder. Krönender Abschluss war das Training der Robben. Ihr Trainer nahm sich sogar nach der Vorstellung Zeit für die Kinder und ihre Fragen. Und davon gab es viele…

Mit einer Mischung aus „müde“, „erschöpft“ und „aufgedreht“ machten wir uns nachmittags auf den Heimweg, und mir bleibt nur zu sagen: Das war ein toller Ausflug!

Für die Kinder war es ein schönes und spannendes Erlebnis, und für mich war es wunderbar, „meine“ Kinder so fröhlich, neugierig und ausgelassen zu erleben.