„Schlauberger“ werden zu „Adler-Assen“

Foto: Leah Bolsius

Als Leah Bolsius vom Trainerteam des „TC Preußen Münster“ im Sommer dieses Jahres ihr Projekt „Adler-Asse“ vorstellte, war die Koordinatorin des „Schlauberger“-Projekts sofort begeistert: Ein kostenloses Tennistraining für Kinder und Jugendliche, die bislang keine Gelegenheit hatten, diesen Sport kennenzulernen, Material würde gestellt, nur Motivation und Freude an der Bewegung sollten mitgebracht werden! Das ansprechende Plakat war schnell an die Familien der „Schlauberger“-Kinder verschickt, die Lernpatinnen und -paten wurden um Mitarbeit bei der Werbung gebeten und so kam eine Trainingsreihe zustande, die Leah nach Beendigung wie folgt kommentierte:

„Das Projekt Adler Asse war ein großer Erfolg! Wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß und die Kinder und Jugendlichen haben einen großen Sprung gemacht. Sowohl im Tennis als auch im Hinblick auf ihre Konzentration und den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. Wir sind stolz auf euch und freuen uns auf den kommenden Sommer! Alle sind herzlich willkommen dann neu einzusteigen.
Euer Trainerteam vom TC Preußen“