Herausforderungen an die Soziale Arbeit mit Geflüchteten im Spiegel von institutionellen und strukturellen Diskriminierungsrisiken

Vortragsreihe des Projekts UBIF an der EVH RWL auf Zoom

8.12.2021, 18–20 Uhr
Die aktuelle Situation (unbegleiteter) junger Geflüchteter in Deutschland – Möglichkeiten und Herausforderungen für eine parteiliche Fachlichkeit
Johanna Karpenstein (Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)

26.1.2022, 18–20 Uhr
Erfahrungen im Aufbau von Beschwerdestrukturen für geflüchtete Menschen in Unterkünften
Gloria Goldner (Referentin u. Beraterin zu Beschwerde- management u. systemisches Coaching), Rajaa Al Khlefawi (Projektleiterin der Kontakt- u. Beratungsstelle „Hayatuna“), Namarek Al Shallal (Beraterin von gewaltbetroffenen Frauen und alleinerziehenden Müttern), Anika Khan (Leiterin eines Projekts zur Arbeitsmarktintegration von Langzeitarbeitslosen in der Zukunftswerkstatt Heinersdorf e.V.)

30.3.2022, 18–20 Uhr
Leben im Schatten der Gesellschaft: Flüchtlinge und Migrant*innen ohne Papiere
Christian Cleusters (Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum)

27.4.2022, 18–20 Uhr
Legale, organisationelle und direkte Diskriminierung von Geflüchteten: Erscheinungsformen und Bewältigungsstrategien
Prof. Albert Scherr (Pädagogische Hochschule Freiburg)

18.5.2022, 18–20 Uhr
„Social Policy Practice“ als Interventionsmöglichkeit gegen Diskriminierung? Kritische Fragen an die Soziale Arbeit mit Geflüchteten
Monique Kaulertz (Unabhängige Beschwerde- und Informationsstelle Flucht in Bochum)

Um Anmeldung unter beschwerdestelle(at)evh-bochum.de mit Angabe der gewünschten Veranstaltungen wird gebeten. Der Zoom-Link wird Ihnen nach der Anmeldung zugeschickt.

Kontakt

GGUA Flüchtlingshilfe
Hafenstraße 3–5 (2. Etage)
48153 Münster

Email: info(at)ggua.de
Telefon: 0251 / 14486-0
Fax:       0251 / 14486-10

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9–12:30 Uhr
Montag und Donnerstag
14–18 Uhr