Appell zur gesundheitlichen Versorgung geflüchteter Menschen

Mit dem dringenden Appell, Schutzsuchenden endlich den uneingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung zu gewähren und traumatisierte Menschen vor der Abschiebung zu schützen wendet sich der Paritätische zusammen mit anderen Wohlfahrtsverbänden, Flüchtlingshilfeorganisationen und der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge und Folteropfer (BAFF) an die Parteien, die aktuell einen neuen Koalitionsvertrag verhandeln.

Kontakt

GGUA Flüchtlingshilfe
Hafenstraße 3–5 (2. Etage)
48153 Münster

Email: info(at)ggua.de
Telefon: 0251 / 14486-0
Fax:       0251 / 14486-10

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9–12:30 Uhr
Montag und Donnerstag
14–18 Uhr