Familiennachzug

Drei aktuelle Studien zum Thema

Bild: Cover der Studie von Save the Children

Das Gutachten Die vergessenen Kinder: Gutachten zum Geschwisternachzug (Download hier), erstellt von Dr. Carsten Hörich im Auftrag von Save the Children, kommt zu dem Ergebnis, dass  
die aktuelle deutsche Rechtslage zum Familiennachzug zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen nicht den Vorgaben von Grundgesetz, Europarecht und Völkerrecht entsprechen.

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und UNICEF Deutschland empfehlen in ihrem Hintergrundpapier zu Recht und Praxis des Familiennachzugs, belastende Trennungssituationen zu vermeiden und den Familiennachzug zu erleichtern.

Die neue Studie des Forschungsbereichs beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration und der Robert Bosch Stiftung, Wie gelingt Integration? Asylsuchende über ihre Lebenslagen und Teilhabeperspektiven in Deutschland (Download hier), kommt u.a. zu dem Ergebniss, dass die derzeitige Einteilung und unterschiedliche Behandlung von Asylsuchenden nach ihrer Bleibeperspektive sowie die zeilweise Aussetzung des Familiennachzugs zumindest aus integrationspolitischer Sicht nicht sinnvoll ist.

Im auf der Website des Bundesinnenministeriums veröffentlichten Interview mit Thomas De Maizière zum Familiennachzug schließt der Bundesinnenminster jedoch eine Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs selbst mit den Stimmen der AFD nicht aus.

Kontakt

GGUA Flüchtlingshilfe
Hafenstraße 3-5 (2. Etage)
48153 Münster

Email:info@ggua.de
Telefon:0251 – 14486 – 0
Fax:0251 – 14486 – 10

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 – 12.30 Uhr
 
Montag und Donnerstag:
14.00 – 18.00 Uhr